KUNSTpassageHOF

Kulmbacher Straße 4, 95030 Hof

Impressum

 

Freiheitshalle Hof

         

 

 

 
 

Vorschau

Jan Samec

Gemälde

Vernissage am 23. Februar 2017, 19:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Julia Tiefenbach

 

Ausstellungseröffnung am Freitag, 20. Januar 2016 um 19:00 Uhr

 

täglich offen

Zugang über das Hotel Central

Ausstellung bis Sonntag, 19. Februar 2017

 

Julia Tiefenbach

1992 geboren in Hof

Seit 2013 Studium der Kunstpädagogik bei Prof. Una H. Moehrke und BROG (Bild Raum Objekt Glas) bei Prof. Christine Triebsch an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

2015/2016 Erasmus Stipendium: Supermédia Art bei David Korínek, Academy of Arts, Architecture and Design Prague (VŠUP)



 


 

 

 

 

 

 

"Die Maschine beunruhigt uns auf ähnliche Weise wie die Idee des Gespenstes: etwas Lebloses bewegt sich und lebt, das heißt: es simuliert Leben.
Hebt man die mechanischen Bewegungen der Maschine gegen die Regungen des organischen Lebens ab, so läuft das nicht darauf hinaus, dass die Maschine zum Todessymbol wird.
Nicht auf den Tod weist sie hin, sondern auf die Möglichkeit, dass unser eigenes Leben, wie das ihre, ein bloß simuliertes sein könnte."

Lars Gustafsson

Lars Gustafsson


Julia Tiefenbach


 

 
 

 

 

 

  Stadtplana Kontakt IImpressum