KUNSTpassageHOF

Freiheitshalle Hof

Kulmbacher Straße 4, 95030 Hof

         

 

 

 
   

 

 

 

 

 

 

 

Ivan Dusanek

"Flügel haben"

 

Ausstellungseröffnung am Donnerstag 17. November 2016 um 19:00 Uhr

 

Ivan Dusanek

 

Geboren 1950 in Josefsthal bei Gablonz in der Tschechischen Republik. 1970 bis 1975 Studium an der Kunstakademie München Bildhauerei bei Prof. Ladner und Kunsterziehung bei Prof. Thomas Zacharias.


Seit 1977 Lehrtätigkeit an Fachschulen, Hochschulen, Gymnasien und Akademien. Seit 1990 Kunstlehrer am Schiller-Gymnasium in Hof.

Lebt und arbeitet in Selbitz.


mehr über den Künstler

zurück


 

 

 

 

 

Gezeigt werden Skulpturen und Bilder, die Ivan Dusanek im Jahr 2016 geschaffen hat. Im Mittelpunkt seiner diesjährigen Arbeiten stehen die menschliche Figur und der Flügel als Idee und Gerät. Der Künstler wird aus Anlass der Vernissage selbst seine Werke erläutern.

Fliegen ist nicht Fliegen und Flügel nicht Flügel. Das aufgehaltene Fallen ist das Eine, der Flug zur Sonne das Andere. Daidalos wollte nur nach Attika, sein Sohn Ikaros zur Sonne.

"Menschen sind Maschinen der Engel" schreibt Jean Paul 1785 in seinen Teufelspapieren. Man fühlt sich an Gertrude Stein erinnert, die 1935 ihren berühmten Satz prägte: "A rose is a rose is a rose is a rose". Menschen sind also die Engel der Engel, so wie es das Spiegelbild im Spiegelbild ist. Wie der Spiegel den Spiegel spiegelt, so ist der Mensch der Engel, ist der Engel, ist der Engel, ist der Engel … So ist dann der Pflegeroboter der Engel, der Engel der Gegenwart. Obwohl der Roboter dreidimensional ist und die menschliche Figur nachahmt, ist er nicht eine Skulptur. Denn in den Skulpturen, die den Menschen darstellen wird die unwirtliche Unendlichkeit der nicht endenden Spiegelung durch Kunst aufgehalten. Durch künstlerische Arbeit. Durch Arbeit der menschlichen Hände.

Der Flügel ist das Symbol für den Flug. Für den Flug nach Düsseldorf oder zur Sonne. Der Flügel ist der Roboter im Spiegelbild des Spiegelbilds. Nicht aber in der Kunst. In den ausgestellten plastischen Arbeiten von Ivan Dusanek ist er auch ein Traum nach der Wirklichkeit.


 

 
 

 

 

 

  Stadtplana Kontakt IImpressum