KUNSTpassageHOF

Freiheitshalle Hof

Kulmbacher Straße 4, 95030 Hof

         

 

 

 
   

 

 

 

 

 

 

 

Andreas Greiner

 

Ausstellungseröffnung am Mittwoch, 24. Mai 2017 um 19:00 Uhr

 

Andreas Greiner

* 1979 Aachen (DE)
Andreas Greiner ist Absolvent des Instituts für Raumexperimente als Meisterschüler Olafur Eliassons. Nach Studien der Medizin, Anatomie und Bildhauerei liegt sein Fokus auf zeitbasierten,lebendigen und digitalen Skulpturen. Teil seiner Praxis ist es sich mit möglichen Erweiterungen von klassischen Parametern in der Bildhauerei auseinanderzusetzen.

„Wenn die Natur des Fadens ew´ge Länge,
Gleichgültig drehend, auf die Spindel zwingt,
Wenn aller Wesen unharmon´sche Menge
Verdrießlich durcheinander klingt,
Wer teilt die fließend immer gleiche Reihe
Belebend ab, dass sie sich rhythmisch regt?“ Goethe, Faust 1

Greiner nimmt mit seiner Präsenz in der Kunstpassage einen ca. zwanzig Jahre langen Zeitfaden auf: vom Kunstschüler beim Kunstlehrer Dusanek am Schiller-Gymnasium in Hof, zum weltweit agierenden Künstler Greiner beim Kurator Dusanek in der Kunstpassage.

„Alles Vergängliche
Ist nur ein Gleichnis;
Das Unzulängliche,
Hier wird´s Ereignis;
Das Unbeschreibliche,
Hier ist´s getan; „ Goethe, Faust 2

Greiner in der Kunstpassage ist ein Gleichnis, gleichzeitig ein Ereignis und die Präsenz des
Unbeschreiblichen.



mehr zum Künstler

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 
 

 

 

 

  Stadtplana Kontakt IImpressum